Zu Hause wohnen

Die meisten Menschen möchten im Alter so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen. Das ist möglich, wenn Sie rechtzeitig planen und auch die Entwicklung Ihrer Bedürfnisse in den Blick nehmen. Eine gute Voraussetzung hierfür ist ein hilfsbereites soziales Umfeld. Bedenken Sie aber, dass umfassende Hilfe durch Dienstleister sehr kostenintensiv werden kann.

Wohnungsanpassung

Um eine selbstständige Lebensführung bis ins hohe Alter in der eigenen Wohnung zu gewährleisten, ist eine Wohnungsanpassung ratsam. Ein erster Schritt ist das Entfernen von Stolperfallen in Ihrer Wohnung.

Für die seniorengerechte Anpassung des Wohnraums gibt es unter Umständen Fördermöglichkeiten. Dabei müssen Förderrichtlinien beachtet werden. Bei vorhandener Pflegestufe gibt es Zuschüsse der Pflegekassen.

Informationen erhalten Sie bei der Seniorenberatung und im Faltblatt „Wohnraumförderung – Finanzhilfen für Menschen mit Behinderung“. Dies ist bei der Behindertenberatung der Stadt Erlangen erhältlich.